Erdbeer-Biskuitrolle

 Hallo Leute,
wenn sich am Sonntagnachmittag Oma und Opa zum Kaffee und Kuchen einladen, ihr euch aber die Woche schon genug gegönnt habt und an diesem Tag eigentlich nicht über die Stränge schlagen wollt, dann habe ich heute ein passendes, sommerliches Rezept für euch.

Zutaten
Für den Teig
– 30 g BigZone Whey Vanille (KLICK)
– 20 g Vollkorn-Dinkelmehl
– 3 steife Eiweiß
– 1 Eigelb
– Ein paar Tropfen FlavIt Vanille (KLICK)
– evtl. ein paar Spritzer Süßstoff/Xucker (je nachdem wie süß ihr es haben wollt)
– TL Backpulver
– etwas Zimt
Für die Füllung
– 200 g Magerquark
– 100 g Erdbeeren
– 1 Spritzer Zitrone
Zubereitung
1. Als erstes heitzt ihr den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vor.
2. Das Eiweiß steif schlagen und die restlichen Zutaten für den Teig in eine andere Schüssel geben. Dann das steife Eiweiß unterheben und alles vermischen.
3. Die Teigmasse auf einem Backbleck mit Backpapier ausrollen und für ca. 10-12 Minuten in den Ofen.
4. In der Zwischenzeit die Erdbeeren pürrieren.
5. Quark mit einem Schuss Sprudel, Zitrone und den pürrierten Erdbeeren vermischen und kalt stellen.
6. Wenn der Teig aus dem Ofen kommt, sofort auf einer flachen Unterlage vom Backpapier lösen. Den Teig mit der Quarkmischung bestreichen und zusammenrollen.
7. Die Rolle in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
8. Nun könnt ihr die Rolle servieren. Ich habe sie noch mit Quark/Erdbeer Resten und ein paar Kokossplittern garniert.
Nährwerte (für die gesamte Rolle)
468 kcal | 68 g Eiweiß | 29 g KH | 8 g Fett
Die Rolle reicht allerdings auch für zwei Personen; auf meinen Fotos habe ich sie einfach einmal durchgeschnitten  (zumindest zur Kaffe/Kuchen-Zeit, zum Frühstück würde ich sie ganz verputzen :P).
Denkt daran, dass ihr bei BigZone mit dem Code ‚bzbrina‘ 10 % Rabatt auf das gesamte Sortiment bekommt!
Guten Appetit!

 

 

Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.