High Protein Brownies

High Protein Brownies aus Bohnen

Ich liebe Schokolade und ich liebe Brownies. Allerdings sind „echte“ Brownies ganz schöne Zuckerbomben und gewiss nichts für jeden Tag! Es muss also eine Alternative gefunden werden, die mindestens genauso gut schmeckt! Genau das habe ich mit diesem High Protein Brownie Rezept getan.

Diese Brownies enthalten eine Special Zutat, mit der viele vielleicht nicht rechnen und bei der die Meisten vielleicht erstmal die Augen rollen: Kidney-Bohnen! Aber bevor ihr jetzt vorschnell urteilt und das Rezept wieder wegklickt, probiert es erstmal aus. Ich versichere euch, ihr werdet die Bohnen nicht rausschmecken, aber dafür einen absolut leckeren und vor allem schokoladigen Snack bekommen.

Zutaten

  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 60 g Magerquark
  • 2 Scoops Schokoproteinpulver
  • 30 g Backkakao
  • 20 g dunkle Schokolade (70%)
  • 1 TL Backpulver

Optional

  • FlavDrops/Süßstoff

Zubereitung

1. Backofen auf ca. 150 ° C vorheizen. Als erstes müsst ihr die Bohnen ordentlich unter kaltem Wasser abspülen bis das Wasser komplett klar abfließt.

2. Alle Zutaten zusammenmischen und in einem Mixer zu einem glatten Teig verrühren.

3. Den Teig nun auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Der Teig ist sehr klebrig, das ist normal. Versucht ihn mit einem Löffel so gut es geht zu verstreichen.

4. Nun backt ihr das Ganze für ca. 12 Minuten bei 150 °C.

5. Brownies etwas abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.

6. Genießen!

Nährwerte (für das ganze Blech)

809 kcal | 83 g Eiweiß | 52 g KH | 24 g Fett

Ich habe mehr als 12 Stücke rausbekommen, sodass ein Stück nur knapp 68 kcal und 4 g KH hat!

Schokoladige High Protein Brownies

Follow:

10 Kommentare

  1. Januar 7, 2017 / 3:04 pm

    Das klingt richtig lecker und spannend. Wird definitiv mal ausprobiert.

    • BrinaLe
      Januar 7, 2017 / 5:56 pm

      Bin gespannt wie du sie findest 🙂
      Lg

      • Januar 8, 2017 / 9:33 pm

        Danje. Wir sind auch gespannt.

  2. Adriana Schick
    Januar 8, 2017 / 4:54 pm

    Mein Mixer hats so leider nicht gepackt, musste noch viel Flüssigkeit dazugeben. Jetzt sind sie sehr weich (wobei auch noch warum), aber sehr lecker. Das beste Bohnen-Brownie Rezept bisher 🙂

    • BrinaLe
      Januar 8, 2017 / 4:56 pm

      Oh das ist blöd 🙁 mit meinem Mixer ging es problemlos 🙂 aber Hauptsache sie schmecken Lg

  3. juli
    Januar 8, 2017 / 7:07 pm

    was genau ist ein scoop? gibts da auch ne angabe in gramm?

    • BrinaLe
      Januar 8, 2017 / 7:09 pm

      Im Whey/Proteinpulver ist normalerweise immer so ein Messlöffel mit drin. Den habe ich als Mengenangabe genommen. 1 Scoop sollten ca. 30 g sein! Lg 🙂

  4. Ella
    März 1, 2017 / 6:15 pm

    Hallo,
    das Rezept klingt sehr interessant. Kann das Schokoproteinpulver ersetzt werden.
    LG

  5. Anna
    April 6, 2017 / 8:29 am

    Wie viel Bohnen? Gibt verschiedene Größen?

  6. Johanna
    April 8, 2017 / 2:54 pm

    Hey
    Fand des Rezept um ehrlich zu sein nicht soo gut. Fand das die Kitnay bohnen zu sehr raus zu schmecken sind und auch nach dem Abkühlen klebten sie total am Blech fest.

    Aber ist glaub ich immer eine Geschmacks Sache 🙂
    Ganz liebe Grüsse. JM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.