Knusprige Kartoffelwedges mit Avocadodip

Knusprige Kartoffelwedges mit Avocadodip

Hallo Leute,

wir alle lieben Kohlenhydrate und wenn sie in der Form von knusprigen Wedges daherkommen, lieben wir sie noch mehr. Deshalb teile ich heute eines meiner Lieblingsrezepte mit euch. Der Vorteil an den selbstgemachten Ofenkartoffeln: Sie schmecken nicht nur gut, sondern sind auch schnell zubereitet. Zudem hat die selbstgemachte Version natürlich viel weniger Fett als Wedges vom Schnellimbiss oder aus der Tüte.

Zutaten
Für die Wegdes

  • Circa 500 g festkochende Kartoffeln
  • 10 ml Öl (Kokos- Raps- oder Olivenöl)
  • Gewürze: Salz, Peffer, Kräuter der Provence

Für den Avocadodip

Avocadodip mit Tomaten

 

  • 1/2 Avocado
  • Zitronensaft
  • 1 Cocktailtomate
  •  Salz, Pfeffer

Zubereitung
1. Die Kartoffeln waschen und der Länge nach in Wedges Form schneiden.
2. Damit die Wedges später schön knusprig werden,  habe ich einen besonderen Tipp für euch: Ritzt sie einfach mit einer Gabel etwas ein.
3. In einer großen Schüssel das Öl mit den Gewürzen vermischen und die Kartoffeln hinzugeben und gut durchmischen.
4. Die Wegdes auf einem Backbleck mit Backpapier verteilen und bei 200 °C (Umluft) für circa 20-30 Minuten knusprig backen.
5. Für den Dip die Avocado pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken.
6. Ein Spritzer Zitrone und Gewürze dazugeben und gut umrühren.
7. Tomate klein schneiden und unter die Avocadomasse mischen.
8. Guten Appetit 🙂

Kartoffelwedges mit Avocadodip und Ketchup

Esst ihr auch so gerne wie ich Kartoffelwedges? Dann lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Follow:

2 Kommentare

  1. November 20, 2016 / 3:55 pm

    Liebe Sabrina!
    Ich wollte mir jetzt dann tatsächlich Wedges machen! Ich probier gleich mal den Gabeltrick 🙂
    Vielen Dank!!

  2. November 20, 2016 / 6:12 pm

    Super, wie passend 😀 Dann hoffe ich, dass die Wedges geschmeckt haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.