Last week through my iPhone 1

Passend zum neuen Jahr und zu meinem Vorsatz mehr zu bloggen, führe ich eine neue Kategorie auf meinem Blog ein. Mit „Last week through my iPhone“ zeige ich euch jeden Sonntag was die Woche über bei mir so los war. Ob Essen, Sport oder Freizeit: in dieser Kategorie werdet ihr in Zukunft alles finden, was mir während der Woche vor die (iPhone) Linse kommt. Ich habe solche Zusammenfassungen schon öfters bei internationalen Bloggern wie Mariannan gesehen und fand sie immer ganz interessant. Deshalb hoffe ich, dass ich auch euren Geschmack damit treffe.

 What I ate
Mein Essen in der Kalenderwoche 1 2017

1. Mein Montagsfrühstück im Haus meiner Eltern. Da ich am ersten Januar zu Hause war, bin ich an diesem Tag von dort aus zur Arbeit und zurück nach Trier gefahren.
2. Am Wochenende war endlich wieder Zeit für warmen Proteinporridge. Immer noch mein absolutes Lieblingsfrühstück
3. Auch am Sonntag stand der Porridge wieder auf dem Plan. Diesmal mit kleinen Lindt-Schokokugeln aus dieser süßen Eulenverpackung.
4. Mein Mittagessen am Samstag. Endlich wieder Lachs!

 

What I did
Aktivitäten in der KW1 2017

1. Der Hauptmarkt in Trier am Wochenende. Schon schön, oder was meint ihr?
2. Nachdem ich den Film letztes Jahr schon gesehen habe, wird es endlich Zeit für das Buch. Ich bin gespannt, wie viele Tränen ich verdrücke.
3. Eine kleine Ausbeute von Bijou Brigitte von einem kurzen Shoppingtrip am Samstag. Ich liebe es viele verschiedene Ringe zu tragen.
4. Gut eingepackt bei den eisigen Temperaturen. Der riesige Schal ist zur Zeit wirklich meine Rettung.

Follow:

2 Comments

  1. Januar 8, 2017 / 11:05 am

    Ein toller Rückblick! Das Buch ist soo schön und ich fand es noch besser als den Film
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    • BrinaLe
      Januar 8, 2017 / 11:16 am

      Hallo Laura, vielen Dank! Ich habe jetzt auch schon oft gehört, dass das Buch noch besser ist. Ist ja sowieso oft so be Büchern VS Film. Ich erwarte also einiges 😛
      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.