Porridge Weihnachtsedition: Gebratene Spekulatiusäpfel

Hallo ihr Lieben,
ich melde mich endlich wieder zurück und habe ein neues, leckeres Rezept für Euch in der Tasche. Passend zu Weihnachten, habe ich meinen Standard-Porridge etwas abgewandelt.
Zutaten
– 70 gr zarte Haferflocken
– 100 ml Mandelmilch (+ evtl. Wasser)
– Vanille aus der Vanillemühle (z.B. von Dr. Oetker)
– 1/2 Apfel
– Spekulatiusgewürz
– 1 TL Chiasamen
Zubereitung
Die Haferflocken und etwas Vanille in einen Topf geben und soviel Mandelmilch (oder Wasser) hinzufügen, bis die Flocken komplett bedeckt sind. Alles auf mittlerer Temperatur zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren solange Köcheln, bis euer Porridge die gewünschte Konsistenz erreicht habt. Wie immer könnt ihr nach Belieben noch Vanille FlavDrops, Stevia oder andere Süßungsmittel dazugebem.
In der Zwischenzeit den Apfel in kleine Stücke schneiden und mit ein wenig Pflanzen- oder Kokosöl in einer beschichteten Pfanne anbraten. Spekulatiusgewürz über die Apfelstücke geben und solange Braten bis sie goldbraun sind.
Zum Schluss könnt ihr das Ganze in einer Schüssel mit Chiasamen und einem Müsli- oder Proteinriegel eurer Wahl anrichten.
Nährwerte:
347 kcal | 11 g Eiweiß | 54 g KH | 8 g Fett
Für die Zubereitung meines Porridges habe ich heute Chiasamen von Creative Nature Superfoods genommen. Außerdem habe ich dazu einen Heavenly Cocoa Riegel gegessen, welchen ich persönlich sehr lecker finde. Ich bedanke mich hiermit bei Create Nature Superfoods, die mir ihre Produkte zum Probieren zur Verfügung gestellt haben!

Was sind Chiasamen und warum benutze ich sie?
Chiasamen gehören zu den sogenannten Superfoods und das nicht ohne Grund: Sie sind  reich an Antioxidantien, Proteinen,
Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und haben das
höchste Omega-3-Vorkommen überhaupt (über 18 Gramm pro 100 Gramm). Das gute daran ist: schon ein TL reicht aus und ihr könnt sie bei den verschiedensten Gerichten einsetzen. Ob im Salat, im Kuchen oder wie hier über den Porridge gestreut; da die kleinen Samen geschmacksneutral sind, könnt ihr sie überall anwenden.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst, ob ihr an weiteren Rezepten mit den Chiasamen interessiert seid und auch öfter Superfoods in eurer Ernährung benutzt?

Mit dem Code BRINA10 bekommt ihr 10 % auf das gesamte Sortiment 🙂
Follow:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.