Stuffed Protein French Toast Rolls

Hallo Leute,
zum Frühstück esse ich am liebsten süß. Ein Rezept für French Toast gibt es ja bereits auf dem Blog, aber heute habe ich mich einmal an die French Toast Rollen gewagt, die ich schon bei einigen anderen Bloggern gesehen habe. Und soviel vorweg: Sie sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken auch ganz besonders lecker!
Zutaten
– 4 Scheiben Vollkorntoast
– 1 Ei
– 1 Scoop Proteinpulver
– 1 Schuss Milch 0,3% Fett
– Erdnussbutter
– Kokosöl zum Braten
Toppings & Filling
– Oreokeks, Himbeere, Banane
Zubereitung
1. Zuerst schneidet ihr die Kruste von euren Toastscheiben ab und drückt sie mit einem Nudelholz oder einer Flasche etwas platt.
2. Die Toatscheiben bestreicht ihr jetzt mit etwas Erdnussbutter.
3. Dann vermischt ihr in einer Schüssel das Ei mit dem Proteinpulver und einem Schuss Milch.
4. Schneidet die Banane in kleine Stücke, legt sie auf den Toast und rollt die Scheiben vorsichtig auf.
5. Nun könnt ihr die Rollen in der Ei-Protein-Mischung wälzen bis sie vollgesaugt sind.
6. Erhitzt das Kokosöl in einer Pfanne und bratet die Rollen bei mittlerer Hitze darin an.
7. Zum Schluss einfach die Rollen auf einem Teller aufschichten und mit Toppings eurer Wahl garnieren. Ich habe die restliche Banane, sowie Himbeeren benutzt und einen Oreokeks darüber zerbröselt.
Da ihr wahrscheinlich genau wie ich nicht die komplette Mischung des Ei-Protein-Mix mit dem Toast aufsaugen könnt, ist es hier etwas schwer die Nährwerte zu errechnen. Die folgenden Werte sind deshalb nur ein Richtwert!
Nährwerte (ohne Topping + Öl)
538 kcal | 34 g Eiweiß | 49 g KH | 22 g Fett
Für alle die kein Proteinpulver benutzen wollen: Dieses Rezept klappt auch ohne das Pulver. Für die Mischung dann einfach Ei + Milch anrühren und wenn ihr wollt mit etwas Süßstoff oder FlavDrops aufpepen.
Guten Appetit! 🙂

 

Follow:

2 Comments

  1. November 27, 2016 / 6:12 pm

    Oh die sehen ja wirklich wahnsinnig lecker aus!
    Ich bin mit meinem Blog auf WordPress umgezogen und würde mich freuen, wenn du bei mir vorbei schaust und mir ein Feedback da lässt.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    • BrinaLe
      Januar 7, 2017 / 6:01 pm

      Vielen Dank! Die sind auch wirklich sehr lecker!
      Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.