What I ate in London – Food Tips

Wie ihr wisst habe ich im Juni ein Wochenende in London verbracht. Was für mich zu einem perfekten Trip dazu gehört, ist natürlich das Essen. Nun hat die Englische Küche ja nicht gerade den besten Ruf, wobei ich dieses Klischee ganz und gar nicht bestätigen kann. Ich LIEBE das Essen in England und habe in den zwei Tagen bestimmt 20.000 kcal zu mir genommen (natürlich nicht ganz ;-)). Die besten Restaurants und Pubs meines letzten London Aufenthaltes, habe ich deshalb hier für euch zusammengefasst.

Frühstück in Bill’s Restaurant

Mein absolutes Highlight: Frühstück bei Bill’s in der Bakerstreet. Auf der Karte steht alles was das (Blogger)herz höher schlagen lässt. Avocado auf Toast, Pancakes, frisch gepresster Orangensaft und leckeren Kaffee – was will man morgens bitte mehr? Zudem finde ich das Restaurant wirklich sehr süß gemacht und die Kellner waren super freundlich. Die Mittags- und Abendkarte hat auch ganz interessant ausgesehen – lohnt sich bestimmt auch!

Adresse: Bill’s Restaurant, 119-121 Baker St, Marylebone, London W1U 6RY

Mittagessen im Pub

Wer London oder England im Allgemeinen besucht, sollte auf jeden Fall mindestens einmal in einem Pub essen! Für die Engländer spielen Pubs oft eine zentrale Rolle im sozialen Leben. Da ich selbst schon ein halbes Jahr in England gewohnt und ein Praktikum in einer englischen Firma gemacht habe, kann ich dies voll und ganz bestätigen. Nach Feierabend trifft man sich oft mit den Kollegen im Pub auf ein Bier, oder eben ein leckeres Essen. Das Ambiente, vergleichbar mit einem großen Wohnzimmer, ist für mich immer wieder einmalig und jeder Pub hat seinen eigenen, ganz besonderen Charme. Ein weiterer Pluspunkt: Das Essen ist immer lecker! Ich habe noch nie etwas Schlechtes in einem Pub gegessen. Für uns Deutsche oft gewöhnungsbedürftig: Ihr werdet nicht am Platz bedient, sondern bestellt euer Essen und eure Getränke direkt an der Bar (und zahlt auch gleich dort). Die Getränke nehmt ihr dann gleich mit, während euch das Essen natürlich an den Tisch gebracht wird.

Bei meinem letzten London Besuch haben wir in …. am Trafalgar Square Burger gegessen. Und es war mal wieder absolut empfehlenswert.

Adresse: The Silver Cross Pub, 33 Whitehall SW1A 2BX

Die (Food)Märkte in London

An den Londoner Märkten führt kein Weg dran vorbei. Eigentlich wollten wir den größten und ältesten Markt der Stadt, den Borough Market, besuchen. Leider war dieser aufgrund der Anschläge vom 03.06.2017 noch geschlossen :-(. Stattdessen sind wir in Camden Town über den Camden Market geschlendert. Hier gibt es wirklich alles was das Herz begehrt. Doch Vorsicht: Ihr habt womöglich das gleiche Problem wie wir und könnt euch bei der riesigen Auswahl gar nicht entscheiden. Bringt also viel Hunger mit.

Adresse: Camden Market, Camden Lock Pl, London NW1 8AF

Bubblewrap Waffle in Chinatown

Die Bubblewrap Waffle ist im Moment wohl die meist gehypte Süßspeise Londons. Nachdem ich bei Instagram schon tausende Bilder davon gesehen hatte, wollte ich mir die Köstlichkeit natürlich nicht entgehen lassen. Bringt auf jeden Fall Geduld mit, denn vor dem kleinen Laden in Chinatown ist IMMER eine sehr lange Schlange. Wir hatten Glück und standen „nur“ etwa  45 Minuten an. Wir unterhielten uns aber mit einer Mexikanerin, die am Vortag nach über zwei Stunden Wartezeit resigniert aufgegeben hatte. Die Waffel könnt ihr mit allem möglichen füllen: Eis, Früchten, Keksen, Schokolade und Co. Eine herzhafte Version mit Avocado gibt es wohl auch. Der Waffelspaß ist nicht ganz günstig, aber lecker war es auf jeden Fall!

Adresse: Bubblewrap Waffle, 24 Wardour St, London W1D 6QJ

Was sind eure Hot Spots für leckeres Essen in London? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen 🙂

Follow:

2 Kommentare

  1. Vanessa
    Juni 29, 2017 / 1:09 pm

    War gerade eine schlechte Idee deinen Beitrag zu lesen jetzt habe ich noch mehr Hunger! Bin im September in London und werde mal deine Empfehlungen testen

    • BrinaLe
      Juni 29, 2017 / 2:48 pm

      Hahah, ich wünsche dir jetzt schonmal guten Appetit 😉 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.